Der Valentinstag oder wie ich eine schlimme Krise überwunden habe

Liebes Tagebuch,

heute ist Valentinstag, kannst du dir das vorstellen?^^ Ich habe Schokolade für alle meine Lieben gemacht^^ Aber na ja...

Auch so ein Tag muss mies laufen. Weißt du was? Ich habe echt coole Freunde. Sie fangen mich auf, wenn ich einen Nervenzusammenbruch habe, auch wenn ich den recht selten habe, aber manchmal halte ich es einfach nicht mehr aus. Dann bricht alles auf einmal heraus und dann sitze ich vor dem Laptop und denke mir, was wohl wäre, wenn ich nicht mehr bin, aber dann sind sie da und heitern mich auf. Klar, man soll auch mal weinen und so, aber wenn man sich fallen lässt und den Halt verliert, kehrt man nicht mehr zurück.

Aber ich habe ja meine Freunde.

An dieser Stelle einen fetten Gruß an Sani, Nasj, Mario, Jay, Lee und Ben!

Wären diese Leute nicht gewesen, hättet ihr mich jetzt aus dem Loch rausfischen können, dass das klar ist. Und da wäre ich sicher nicht freiwillig rausgekommen, das ist auch klar.

Aber es gab ja auch erfreuliches heute^^

Wir haben eine Mathe-Lk geschrieben und ich habe ein ziemlich gutes Gefühl^^ Mal sehen, ob es mich nicht trübt.

In Deutsch habe ich heute zwei Valentinsgedichte geschrieben, mal sehen, was meine kleine Kohai davon hält. Und dann war ich noch bei der Post und in der Stadt. Gott, bin ich süchtig nach Tsubasa^^

Nun gut. Gute nacht, Eve

14.2.07 22:30

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jay (14.2.07 22:39)
Bin immer für dich da, auch wenn ich soweit weg wohne . Wird schon wieder alles gut...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen